Vorsicht, ansteckende Begeisterung! – Wie Sie Ihre Mitarbeiter fürs E-Learning motivieren

Kategorien Fachbeitrag

29. August 2019

Sie sind so richtig begeistert von der neuen E-Learning-Plattform, die Sie für Ihr Unternehmen gefunden haben? Und jetzt möchten Sie Ihre Mitarbeiter mit Ihrer Begeisterung anstecken? Falls Sie noch nach den richtigen Motivationstipps suchen, haben wir hier eine Auswahl für Sie zusammengestellt. 

Wie motivieren Sie sich selbst? Oft gelingt es doch, weil Sie merken, dass Sie das Ergebnis Ihrer Anstrengungen weiterbringt. Genauso funktioniert es mit der Motivation fürs E-Learning: Ihre Mitarbeiter werden sich der neuen Plattform begeistert zuwenden, sobald sie verstanden haben, welchen Nutzen ihnen die Online-Kurse bringen. Dieser Nutzen ist möglicherweise nicht jedem auf Anhieb klar – daher sollten Sie den Mitarbeitern erklären, wieso E-Learning für sie relevant ist.

  • Welche Vorteile bringt Weiterbildung mit sich, die jederzeit online verfügbar ist?
  • Wo können Ihre Mitarbeiter Erkenntnisse aus den Kursen direkt anwenden?
  • Wieso verbessert das erlernte Wissen ihren Arbeitsalltag?

Wenn Sie die Antworten auf diese Fragen klar kommunizieren, werden Sie schnell Fans fürs E-Learning gewinnen.

Nur nicht langweilen!

Eine der ersten Lektionen im Marketing: Wenn sich Menschen an etwas erinnern sollen, dann muss es ihre Gefühle ansprechen. Wenn das gegeben ist, bleibt die Botschaft in unserem Gehirn verankert. Daher ist es wichtig, dass Sie eine hochwertige E-Learning-Plattform auswählen, die Ihre Mitarbeiter begeistert und Geschichten transportiert.

Auch wichtig: Abwechslungsreiche Lernformen, die dabei helfen, die Nutzer immer wieder neu zu motivieren. E-Learning bedeutet nicht: Lernen allein auf der Basis von Einspielfilmen. Stattdessen sollte abgewechselt werden zwischen Videos, Merkblättern, Test zur Selbstanalyse, Schaubildern, Audio-Formaten, Tests zur Lernkontrolle und so weiter. Wenn nie Langeweile aufkommt, bleiben Ihre Mitarbeiter bei der Sache.


Wichtig ist der Praxisbezug

Lernen ist gut - anwenden ist besser. Wenn die Lernenden ihre neu erworbenen Kompetenzen gleich anwenden können – wenn also der Praxistransfer gelingt –, dann bestätigt das zum einen die investierte Zeit und Arbeit. Und natürlich motiviert es dazu, weiter zu lernen.

Wichtig ist, dass die angebotenen Online-Kurse diesen Praxistransfer mit geeigneten Formaten unterstützen.  Das können Checklisten, Tipps und ganz konkrete Do-it-yourself-Anleitungen sein.



Beispiel ELUCYDATE:

elucydate-screenshot-do-it-yourself

elucydate-screenshot-im-gespraech

 

 

 

 

 

 


Hier wird jedes Thema mit kurzen, ansprechenden Videoclips eingeleitet. So ist man gleich mittendrin und involviert. Die Trainer präsentieren die Kurse persönlich und geben ihre eigene Begeisterung für das Thema weiter.

Auch der Praxisbezug wird groß geschrieben. Jede Kurseinheit einhält konkrete DIYs, die der Lernende sofort einsetzen kann.



Eigenverantwortung ist der Schlüssel zur Motivation

Wenn man Arbeitnehmer befragt, was sie an ihrem Job frustriert, kommt oft die Antwort: "Ich kann keinen Einfluss auf meine Tätigkeiten und meinen Arbeitsalltag nehmen. Ich kann nicht eigenverantwortlich arbeiten." Mittlerweile wissen wir, dass es viele Menschen zufriedener macht, wenn sie in der Arbeit selbstständig entscheiden und Verantwortung übernehmen können. Das fordert einerseits heraus und zeigt andererseits Vertrauen und Wertschätzung des Arbeitgebers.

Warum sollte man das Thema Eigenverantwortung also nicht auch auf die Weiterbildung ausdehnen? Ihre Mitarbeiter wissen oft selbst am besten, wo sie sich noch weiterentwickeln können – mit E-Learning-Angeboten bekommen sie die Möglichkeit, ihr Trainingsprogramm selbst zusammenzustellen.

Das hat einen weiteren Vorteil: Indem sie ein breites Kursangebot zur Verfügung stellen und regelmäßig analysieren, welche Kurse besonders stark genutzt werden, bekommen Sie ein noch besseres Verständnis des Weiterbildungsbedarfs Ihrer Mitarbeiter. 

Wenn Sie einige der Tipps beherzigen, dann geht in Ihrem Unternehmen sicher schon bald ein ansteckender Virus um: Der E-Learning-Virus!

 Jetzt unverbindlich Testzugang anfordern.

 

Auch interessant:

>>> Wichtige Voraussetzungen für E-Learning >>>
>>> 5 sichere Wege, Ihren Mitarbeitern E-Learning zu vermiesen >>>

 

Picture of Carolin Metz
Autor: Carolin Metz ist leidenschaftliche Leserin und Texterin. Als Online-Redakteurin ist sie spezialisiert auf Karriere, Personalmarketing & HR.